Startseite > Aktuelle Informationen > Zen und Philosophie (Englisch, Franz?sisch und Deutsch)

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Zen und Philosophie (Englisch Französisch und Deutsch)

 

Aus der Präfektur Ishikawa stammen zwei prominente Philosophen, die die Zen-Kultur vertieften und sie in der Welt bekannt machten. Einer von den beiden ist Suzuki Daisetsu (1870-1966). Er verfasste englischsprachige Bücher über den Zen und machte somit Japans Zen in Europa und den USA bekannt. Unter den circa 100 Büchern, die er zu Lebzeiten veröffentlichte, erschienen 23 auf Englisch.

Der zweite war Nishida Kitarō. Er erschuf ein eigenes Denken - die sogenannte “Nishida Philosophie”, basierend auf dem Zen und dem Konfuzianismus. Beide wurden im Jahr 1870, also nach der Meiji-Restauration (1868), in Kanazawa bzw. einem Dorf ganz in der Nähe geboren. Beide waren herausragende Denker, doch wieso tauchten sie gleichzeitig in Ishikawa auf?

Ein Grund war das hohe Bildungsniveau Kanazawas zur damaligen Zeit. Die 4. Obermittelschule (der Vorläuferin der Universität Kanazawa), auf der sie beide die Schulbank drückten, war eine der damals sieben landesweiten hohen Bildungseinrichtungen, neben Tōkyō, Ōsaka, Yamaguchi, Sendai, Kumamoto und Kagoshima. Die Menschen aus Ishikawa, die während der Meiji-Restauration keine besondere politische Rolle gespielt hatten, hatten sich ganz der Begabtenförderung in Wissenschaft und Kultur verschrieben. Hinzu kam, dass in Ishikawa seit langer Zeit der Buddhismus in Form der Schule des reinen Landes (Jōdo Shinshū) und des Zen als Glaube stark vertreten war, was vielleicht mit der Eigenschaft, sich selbst als Schneeland zu betrachten, zusammenhängt.

 

Im Jahr 2011 wurde in Kanazawas Stadtbezirk Honda das 'Suzuki Daisetsu Museum' eröffnet, das ausgiebig über sein Denken und seine Spuren berichtet. In der Stadt Kahoku wurde um die Errungenschaften Nishida Kitarōs zu zeigen eigens das 'Philosophiemuseum zur Erinnerung an Nishida Kitarō' eingerichtet. Außerdem gibt es die Möglichkeit, in dem von der Sōtō-Schule stammenden Daijōji-Tempel in der Stadt Kanazawa, selbst einmal am Zazen teilzunehmen. Vielleicht bereitet es Ihnen ja auch Freude, auf ihrer Reise in die Tiefen des Zen vorzudringen.

※ Bitte schauen sie dazu auch auf die Beschreibungen des “Weg des Zens”-Pfades