Startseite > Der Charme Ishikawa > Veranstaltungen > Kanazawa und Umgebung

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Veranstaltungen:Kanazawa und Umgebung

Noto und Umgebung

Fast jede Woche findet auf der Noto-Halbinsel irgendwo ein Fest statt, weshalb diese Region auch als Schatzkammer der japanischen Feste angesehen wird. Das aufregende Kiriko-Fest sollte man unbedingt erlebt haben.

Kanazawa und Umgebung

Das alte Kanazawa zeigt sich bei den vielen traditionellen Festen und Veranstaltungen von seiner schönsten Seite, so etwa beim „Kanazawa Hyakumangoku-Fest“, wo Männer in Samurairüstung durch die Straßen ziehen, oder bei den Illuminationen des Kenrokuen-Gartens.

Kaga / Hakusan und Umgebung

Zu den beliebtesten Festen des schneereichen Gebiets zählen die Schneemannfeste und die Schreinfeste, bei denen die Götter in tragbaren Sänften (o-mikoshi) durch die Straßen getragen werden.

Kirschblüte,die Färbung des Herbstlaubs und „Yukizuri” im Park Kenroku-en

Im Kenroku-en,einem der „drei berühmten Gärten“ Japans,können Sie mit der Kirschblüte im Frühjahr,der Laubfärbung im Herbst und dem „Yukizuri“ (bezeichnet Hochbindungen an Bäumen zur Vermeidung von Schneeschäden) im Winter die Schönheit von Gärten im jahreszeitlichen Wandel erleben.

Das Hyakumangoku-Fest in Kanazawa

Angefangen mit der „Hyakumangoku“-Prozession,ist das „Hyakumangoku“-Fest ein großes und bedeutsames Fest,dessen über 400 Jahr währende Tradition Sie nur in Kanazawa erleben können.
(„Hyakumangoku“ bezeichnet die Stellung des Feudallehens Kaga,das sich über die heutige Präfektur Ishikawa erstreckte. „Goku“,auch „koku“,ist eine alte Maßeinheit für Reismengen (180l),die an das Shogunat abgegeben werden mussten. Kaga zählte seinerzeit zu den größten Lehen in Japan,da es 1 Million,hyakuman auf Japanisch,koku besaß.)