Startseite > Der Charme Ishikawa > Kunstmuseen > Kanazawa und Umgebung > Ôhi-Kunstmuseum (10. Ôhi Chozaemon Galerie)

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Ôhi-Kunstmuseum (10. Ôhi Chozaemon Galerie)

Dieses Kunstmuseum befasst sich mit der Tee-Kultur in Kaga-Kanazawa und den verschiedenen Generationen des „Ôhi-yaki“ (verweist auf eine spezielle Variante der Herstellung von Keramik,aber auch deren Produkte) von der ersten Generation des Gründers Chôzaemon,der einst mit dem Begründer der „Urasenke“-Teeschule Senso Soshitsu nach Kanazawa kam,bis zum heutigen Tage. Drei Ausstellungsräume beschäftigen sich mit der 340 Jahre währenden Geschichte und Gegenwart des „Ôhi-yaki“,in dessen Zentrum die Kunstwerke vieler Generationen stehen,gekennzeichnet von „Amegusuri“ (bernsteinfarbener Glasur) nach einer Vorlage der Familie Raku und vielen verschiedenen Ideen und Einfällen von Senso Sôshitsu sowie weiterentwickelt von den nachfolgenden Chozaemon-Generationen. Auch die neueren Traditionen finden in diesen Ausstellungsräumen ihren Platz. In einer angegliederten Galerie sind Arbeiten des 10. Chôzaemon sowie von seinem ältesten Sohn Toshio ausgestellt und können hier auch erwerben werden.

Adresse

920-0911,2-17,Hashibacho,Kanazawa

Telefon

+81-(0)76-221-2397

Fax

+81-(0)76-221-2123

Preis

Erwachsene – 700 Yen; Kinder – 500 Yen

Öffnungszeiten

9:00-17:00
Ganzjährig geöffnet

Ruhetag

Ganzjährig geöffnet

Anfahrt

Vom JR Kanazawa Bahnhof Zustieg in die „Jokamachi Kanazawa Shuyu“-Buslinie,Ausstieg an der Haltestelle „Hashibacho (Kinjoromae)“,von hier 1 Minute zu Fuß

GOOGLE MAPS

MAP(PDF:3,034KB)

Sehenswürdigkeiten

Les commentaires figurant sur ce site sont fournis par TripAdvisor.

download Adobe Reader

Some of the publications on this site are in PDF format. To view them, you will need to have Adobe Acrobat Reader. Please click the graphic link to download Acrobat Reader.