Startseite > Der Charme Ishikawa > Kultur/Geschichte > Kanazawa und Umgebung > Ishikawa-Tor am Schloss Kanazawa

Der Hauptinhalt beginnt hier.

Ishikawa-Tor am Schloss Kanazawa

Das Ishikawa-Tor,das als ein Symbol des am Schloss gelegenen Stadtteils von Kanazawa gilt,wurde gegenüber des Kenrokuen-Gartens errichtet. Der Eingang ist mit einem Eisentor abgetrennt,und auf der Innenseite ist es ein quadratisches Tor,das die Umgebung durch einen Steinwall abtrennt. Es setzt sich zusammen aus einem zweistöckigen Holzturm und mehreren Toren. Zu Beginn der Meiji-Zeit (um 1870) sind die Gebäude innerhalb des Schlosses fast alle abgebrannt,und nur das Ishikawa-Tor ist stehen geblieben. Im September 2001 hat man als hölzerne Schloss-Einfriedung einige geschichtsträchtige Gebäude wieder errichtet. Die Umgebung wurde als Stadtpark eingerichtet. Beeindruckend ist der imposante Bau aus einer Million von Steinen,in einem üppig grünem Umfeld,sowie seine traumhafte Silhouette in nächtlicher Beleuchtung.

Adresse

1-1 Marunouchi,Kanazawa

Telefon

+81-(0)76-234-3800

Fax

+81-(0)76-234-5292

Öffnungszeiten

Aussenbeleuchtung des Schlosses: 18:00-22:00 Uhr

Anfahrt

gleich an der Bushaltestelle „Kenrokuen“

GOOGLE MAPS

MAP(PDF:3,034KB)

Sehenswürdigkeiten

Les commentaires figurant sur ce site sont fournis par TripAdvisor.

download Adobe Reader

Some of the publications on this site are in PDF format. To view them, you will need to have Adobe Acrobat Reader. Please click the graphic link to download Acrobat Reader.